Kategorie: NEWS DE

Wiedereröffnung der Schweizer Schule Mailand Mittwoch, 2. September 2020

Die Schweizer Schule Mailand wird am Mittwoch, 2. September 2020 wiedereröffnet. Dabei werden alle Massnahmen umgesetzt, die für eine sichere Wiederaufnahme des Schulbetriebs für Schülerinnen und Schüler, Lehrpersonen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Eltern notwendig sind: Staffelung des Schuleingangs nach Schulstufen, Temperaturmessung am Eingang, spezielle Wege zur und von der Schule, Abstand zwischen den Pulten, Speisesaal im Schichtbetrieb und geregelte Pausen sind nur einige der Massnahmen. Unten sehen Sie ein kurzes Video, in dem erklärt wird, wie man in die Schule kommt und wie die Räume abgegrenzt werden.

 

Clean-Up-Day

Die gesamte Primarschule (Klasse 1 bis 5) hat am „Clean-Up-Day“ teilgenommen. Das heisst, die Kinder haben an diesem Tag gemeinsam mit den Lehrpersonen das Quartier rund um die Schule vom Abfall befreit.

Ziel der Veranstaltung ist es, die Kinder für die Umwelt zu sensibilisieren und dies insbesondere hinsichtlich der aktuellen und akuten Umweltkrise.

Der Event ist von der AMSA unterstützt worden. Diese hat bereits den sogenannten World-Clean-Up-Day vom Samstag, den 21. September 2019 organisiert, der neben Mailand auch in anderen grossen Städten der Welt stattgefunden hat.

Wir haben von der AMSA Container und Besen erhalten. Die SchülerInnen sind von der Schule mit angemessenen Handschuhen versehen worden.

Die Eltern unserer PrimarschülerInnen haben auch am Clean-Up-Day teilgenommen. Ihre aktive Teilnahme zusammen mit uns und den Kindern ist ein effektives und vorbildliches Zeichen und zeigt uns, dass Umweltfragen nicht nur ein Schulfach sind